Willkommen bei mynetapp.de

Super, Du hast uns gefunden, die einzige deutsche Netapp-Community

Wir haben hier
- Einsteiger-Hilfen,
- akutelle Nachrichten,
- Tutorials für fortgeschrittene
- ein gut-besuchtes Forum

Viel Spass beim Informationen sammeln, am besten gleich einen Account besorgen und mitmachen!

NTFS Berechtigungen direkt auf dem Filer setzen (ohne Umweg Netzfreigabe)

Aus Versehen oder gar mutwillig dem Administrator (und allen anderen Usern) die Rechte auf einem Verzeichniss entzogen? Normalerweise ein Albtraum jedes Administrators.

Bei Netapp Filern ist dies aber nur eine kleine Unannehmlichkeit, da man auch direkt per SHELL-Zugriff Permissions auf Verzeichnissen wiederherstellen kann. Das Vorgehen ist wie folgt:

1.) Das Tool "secedit" aus dem NOW herunterladen (http://now.netapp.com/NOW/download/tools/secedit/download.shtml)
2.) Mit "secedit" ein File mit den neuem Permission-Inhalten anlegen und auf einem Filer-Volume anlegen.

Wenn aus RAM plötzlich RAMsch wird...

Man kennt das: spontan crashende Rechner haben oft defektes oder schlechtes RAM als Ursache. Auf den NetApp Systemen ist das Problem bedingt durch die Verwendung Chipkill-ECC RAM nicht so gravierend, da bei defekten Zellen einfach einzelne Chips ausgeblendet werden und ECC meistens für die Fehlerkorrektur sorgt, so dass das System einfach weiterläuft.

Script zur Erstellung von rotierenden Snapshots mit sdcli

Im Rahmen eines kleinen Projekts ist ein Perl-Script für Windows entstanden, welches den Scheduler von OnTAP ersetzen kann.

Dieses kann unter http://www.mynetapp.de/static/snapbackup.pl heruntergeladen werden.

Die Software untersteht der GPLv3 (http://www.gnu.de/documents/gpl.de.html) und kann auf eigenes Risiko verwendet werden.

Snapshots mit weniger als eine Stunde Abstand schedulen

Manchmal benötigt man auf einem Volume Snapshots welche zeitlich weniger als eine Stunde auseinander sind, z.B. wenn es um sehr flüchtige oder sicherheitskritische Daten geht.

Dieses Problem kann man zum einen dadurch lösen, dass scriptgesteuert Snapshots generiert werden oder alternativ dazu auch mit dem normalen Scheduler. Die Syntax hierfür ist:

# snap sched <volume> <weekly> <daily> <hourly>@<time_of_day> <minutly>@<minute_of_hour>

Beispiel:

# snap sched vol0 0 0 24 6@5,15,25,35,45,55

ONTAP 7.3 unterstützt keine ESH und LRC Module mehr

Besitzer von antiken Filern aufgepasst: Prüft vor einem Upgrade auf 7.3 ob Ihr nicht zufällig noch alte DS14 (mk1) Shelfs im Einsatz habt, denn diese werden ab sofort nicht mehr unterstützt.

2020 kann doch wieder 16TB Aggregate, wenn ....

16TB Aggr in 2020 ist ab 7.3.1 wieder möglich, wenn:

1) Separates Root-Aggr vorhanden ist
oder
2) 2 Spare Disks verwendet werden

Vermutliche Begründung:
Der rebuild und/oder wafl-check dauert auf der 2020 zu lange, drum sollte das root-aggregat getrennt sein (wafl check möglich während Maschine gebootet ist) oder für den Disk-Failure-Fall eine weitere Hotspare zur Verfügung stehen. Und aus den zwei spares kann man sich spontan ein vol0 stricken, wenn es unbedingt sein muss.

15k Festplatten als Ersatz für 10k-HDDs

Auch wenn NetApp die Information schon vor einiger Zeit herausgegeben hat, wissen scheinbar immernoch nicht alle von ihrem Glück:
Die 144Gb 10kRPM FC-Festplatten von NetApp haben ihr EOA (End Of Availability) erreicht und sind somit nicht mehr verfügbar. Wie von NetApp gewohnt gucken wir nun aber nicht in die Röhre, sondern bekommen einfach die nächst besseren Platten.

Neue Hardware kommt, alte muss gehen

NetApp hat in den letzten zwei Wochen mal wieder im Hardware-Portfolio aufgeräumt. Die FAS 3000er müssen gehen, die 3100er Familie hat - wie schon vermutet - Zuwachs bekommen.

NetApp sagt "Accelerate" ab

NetApp gab heute bekannt, dass die für Februar 2009 geplante Veranstaltung namens "Accelerate" abgesagt wurde. Als Grund nannte NetApp die radikal gesunkenen Reisebudgets der Kunden. Mangelndes Interesse der Teilnahmer war offensichtlich kein Grund - die Veranstaltung hatte laut eigenen Aussagen von NetApp auf sehr grosses Interesse gestossen.

Gerüchte um neue NetApp Hardware

Endlich darf ich auch einmal Gerüchte verbreiten, und dass obwohl ich bei NetApp einen NDA unterschrieben habe und mich daran halte. Die englische Online Zeitung "Channel-Register" schreibt heute einige Gerüchte über eventuell kommende NetApp Hardware:

Die Gerüchte sind wie folgt:
- PAM Karte mit SSD anstatt "nur" RAM
- Neues Modell 3160 soll Lücke zwischen 3140 und 3170 schliessen
- 3020 End Of Life

Seiten

Subscribe to mynetapp.de RSS