Kapazität vergößern durch Ersetzen von 2TB gegen 3TB Platten

Hallo

Wir nutzen eine FAS2554 mit 24 x 2 TB Festplatten als Backup storage. Leider wurde die Kiste zu schmal dimensioniert und wir laufen permanent in das Problem, dass uns die Maschine mit über 90% Auslastung "voll" läuft.

Da wir aus Kostengründen keine weiteren Shelf kaufen dürfen haben wir eine andere Idee.
Wir würden gern nach und nach die 2TB Platten austauschen und dafür 3TB Platten (natürlich von NetApp erworbene) einhängen.
Wir wollen nach und nach die einzelnen Platten zu einer "spare" machen und dann austauschen! Selbstverständlich werden die Replizierungsvorgänge abgewartet und so weiter. Am Ende, so hoffen wir, können wir dann das Aggregat erweitern und dementsprechend die Volumes.
Wir sind uns auch darüber bewusst, dass es sehr lange dauern wird / würde, wenn wir es durchbekommen. Wir würden nur gerne wissen ob das überhaupt technisch möglich ist oder ob wir nachher dann doch wieder alles abreißen und neu aufbauen müssen?!

Danke und Grüße
Mille

Ideen

Hi,

ich kann dir da leider nicht wirklich eine 100%ige Aussage geben, ob das funktioniert. Ich kann dir nur sagen, wie ich es tun würde bzw. welche Lösungsansätze ich verfolgen würde:

a) Erst noch einmal prüfen, warum das alles voll ist. Ist alles thin-provisioned oder thick (vorbelegt und deshalb "voll")? Ist Deduplizierung an? Fractional Reserves, die Platz verschwenden? Hängende Snapshots, die unnötig Platz belegen?

b) 3TB Disks kaufen. Temporäres Leihshelf bei einem Partner mieten -> 1x alles auf Shelf spiegeln. Dann 2TB Platten intern austauschen in 3TB, dann 1x zurückspiegeln, dann Shelf wieder abbauen & zurückgeben.

c) Direkt ein zusätzliches Shelf mit 2TB kaufen (bestimmt günstiger als immer Einzelplatten zu kaufen) und die internen Aggregate erweitern bzw. 2 weitere bauen und die Backups anpassen, dass diese sich auf die Aggregate verteilen.

Hoffe das hilft weiter.

vg,

Benjamin Ulsamer
Teamleiter Consulting
teamix Gmbh (part of Proact Group)